Start

Fragebogen

Literatur

Copyright

© 1998-2008
Gregor Retti

ehest

Wortart: Adjektiv
Wortbildung: Ableitung
Bedeutung: ehestens

Auswertung

Österreich (351 Antworten)

bekanntschriftlichmuendlich

Deutschland (105 Antworten)

bekanntschriftlichmuendlich

AT - Burgenland (10 Antworten)

bekanntschriftlichmuendlich

AT - Kaernten (30 Antworten)

bekanntschriftlichmuendlich

AT - Niederoesterreich (70 Antworten)

bekanntschriftlichmuendlich

AT - Oberoesterreich (44 Antworten)

bekanntschriftlichmuendlich

AT - Salzburg (24 Antworten)

bekanntschriftlichmuendlich

AT - Steiermark (43 Antworten)

bekanntschriftlichmuendlich

AT - Tirol (22 Antworten)

bekanntschriftlichmuendlich

AT - Vorarlberg (8 Antworten)

bekanntschriftlichmuendlich

AT - Wien (100 Antworten)

bekanntschriftlichmuendlich

DE - Baden-Wuerttemberg (17 Antworten)

bekanntschriftlichmuendlich

DE - Bayern (32 Antworten)

bekanntschriftlichmuendlich

DE - Hessen (8 Antworten)

bekanntschriftlichmuendlich

DE - Niedersachsen (10 Antworten)

bekanntschriftlichmuendlich

DE - Nordrhein-Westfalen (16 Antworten)

bekanntschriftlichmuendlich

Österreich (demographische Angaben)

Geschlecht: w = weiblich; m = männlich

Alter: 1 = < 20; 2 = 20-40; 3 = 40-60; 4 = > 60

Bildung: 1 = Pflichtschule; 2 = Matura od. dgl; 3 = Universität od. dgl.

GeschlechtAlterBildung

Anmerkungen

AT - Burgenland Kenne es nur i.d. Zusammensetzung ehestmöglich
AT - Kaernten amtsdeutsch?
AT - Niederoesterreich in Kombination als: ehestmöglich
AT - Niederoesterreich österr. Eigenart drastisch klingende Ausdrücke zu mildern
AT - Niederoesterreich veraltet?
AT - Oberoesterreich Amtsdeutsch
AT - Oberoesterreich eigentlich nur in Kombination mit "möglich"
AT - Salzburg kommt fast nur in der Verbindung "ehest möglich" vor
AT - Salzburg verwende ich sehr selten
AT - Tirol möglicherweiße Schönbrunnerdeutsch?
AT - Wien am ehesten: ehestmöglich
AT - Wien nur als "ehest möglich"
AT - Wien ehest baldig
DE - Schleswig-Holstein ehestens, dann schriftlich und mündlich ja

Belegstellen

ehest (Verwaltung, Justiz, Gesundheitswesen, Schule, Militär) Ammon95 162
regional: öster. [österreichisch] Markierung(en)
ehest (österr.) (österr. für baldmöglichst) DUR20
nach Sprachebene: unmarkiert Markierung(en)
regional: öster. [österreichisch]
stilistisch: unmarkiert
weitere Markierung: unmarkiert
ehest (österr.) (österr. für baldmöglichst) DUR21
nach Sprachebene: unmarkiert Markierung(en)
regional: öster. [österreichisch]
stilistisch: unmarkiert
weitere Markierung: unmarkiert
ehest (österr.) früh DUS93
nach Sprachebene: unmarkiert Markierung(en)
regional: öster. [österreichisch]
stilistisch: unmarkiert
weitere Markierung: unmarkiert
ehest (österr.) «Adv.» (österr.) baldmöglichst, so bald wie möglich. DUW94
nach Sprachebene: unmarkiert Markierung(en)
regional: öster. [österreichisch]
stilistisch: unmarkiert
weitere Markierung: unmarkiert
ehest bedeutet österr. "baldigst; so bald als möglich" Ebner80
nach Sprachebene: unmarkiert Markierung(en)
regional: öster. [österreichisch]
stilistisch: unmarkiert
weitere Markierung: unmarkiert

Verweise

ehebaldig: ehestens

ehebaldigst: ehestens

ehestens: ehestens

ehestmöglich: ehestens

raschest: ehestens

OEWB-Show v. 0.04 - 2006/08/05 (c) 2003-2006 by Gregor Retti [R: 11]